Ready to run System statt Powerpoint Slides mit Programmierumgebung
CollectingEngine ist kein Konzept, sondern pure Realität. Sofortige Einsatzfähigkeit ohne Programmierung/ Customizing. Keine Unklarheiten in Bezug auf den Leistungsumfang, Ergebnisse, Aufwand, Kosten und Zeiten.
Minimale Voraussetzungen und maximales Einsatzspektrum
CollectingEngine arbeitet mit vorhandenen Formularen. Der Leistungsumfang ist nicht von einem Redesign und Anpassungen der Formulare abhängig. Aus welcher Anwendung die Dokumente stammen spielt keine Rolle. Eine Plattform für einen abteilungsübergreifenden Einsatz.
Hybridität - Multi-Channel- statt Single-Channel-Plattform
Die technische Basis wurde von vornherein für den elektronischen- und postalischen Versandweg konzipiert. Die Integration und die Berücksichtigung von Wechselwirkungen beider Verfahren ist der entscheidende Vorteil. Hybridität bedeutet die Kombination von Sicherheit und Vollständigkeit des postalischen Versands mit einem innovativen, kostengünstigen elektronischen Versand. Mehrere, aneinandergereihte Single-Channel-Plattformen können solche Ergebnisse nicht liefern - hoffnungslos.
Workflow: Prozess- statt transaktionsorientiert
Die Innovationen und Optimierungen basieren auf keiner Erfindung eines neuen Versandweges oder Zustellers. Die hervorragende Benutzbarkeit eines innovativen Leistungsspektrums, über die vorhandene Technologien und Potentiale kombiniert werden und mit denen neue Anwendungsfälle und Zielgruppen erschlossen werden, ist der Schlüssel zum Erfolg. Workflows und "Features" - die Basis der Usability.
Berücksichtigung der Absender-, Empfängeraspekte und "Reichweitengenerierung"
Im Fokus von CollectingEngine liegen nicht nur die Absender-, sondern auch die Empfängerinteressen. Ein Fakt, der häufßg außer Acht gelassen wird. Die Fragen, die wir uns stellen, zielen auf Trends, Entwicklungen, Verhaltensänderungen und vor allem kompromisslose Serviceorientierung.